iHerzlich willkommen auf meinem Blog!

Sonntag, 11. Dezember 2011

Sturmtief Artus

Vor einigen Tagen hat mein Frauchen Bilder von unserer Krippe in den Blog gestellt.

Vielleicht sind jemanden die kleinen selbst gebastelten Bäume aufgefallen. Die hat mein Frauchen aus Bonsaiholz und Moos zusammengebaut und nun sehen sie aus wie Olivenbäume. Mit der Heißklebepistole hat sie sie auf runde Holzscheiben geklebt und nun sind sie sehr standfest gäbe es nicht Artus. Artus unser Sturmtief. Immer wenn er an der Krippe vorbei läuft- und das geschieht gefühlte 153 mal am Tag, wedelt er mit seinem Schweif die Bäume um.
So hat er nun seinen Spitznamen "Sturmtief Artus" bekommen.

Nun steht seit drei Wochen auf dem Couchtisch der Adventskranz.

Couchtisch bedeutet, der Tisch hat eine Höhe von ca. 50 cm. Artus hat eine Schulterhöhe von 67 cm ist für einen Hovawartrüden also eher klein, aber groß genug, um bei Sturmgefahr auch noch auf einem Weg mit seinem Schweif die Kerzen vom Adventskranz mal eben so, im Vorbeigehen, auszulöschen. Na ja, fast. Bisher ist es noch eben so gerade gutgegangen, aber irgendwann wird es passieren. Dann wird aus dem Sturmtief Artus der Feuerlöscher Artus!


Wie gut brennt eigentlich ein Hovischweif? Wir wollen es nicht wirklich wissen, deshalb wird wohl der Adventskranz einen neuen Platz bekommen, eh meinem Frauchen noch bei jeder Tischumrundung das Herz droht stehenzubleiben.

Was machen denn eigentlich unsere neuen Haustiere? Zwei Tage waren sie nicht mehr da und wir dachten schon es wären vielleicht Wanderratten, die ihre Wanderung fortgesetzt hatten. Heute waren sie dann wieder da. Wir haben die schlankere und wirklich nett anzusehende Ratte "Britta" genannt. Unsere Freundin Britta weiß, warum und ist bestimmt nicht böse über diese Namensgleichheit.


Für die etwas plumpere Ratte ist uns noch kein passender Name eingefallen.

Vielleicht hat da ja jemand einen netten Vorschlag?

Danke für die Tipps im Umgang mit diesen netten Felltierchen. Es ist richtig, als wir noch eine Katze bzw. einen Kater hatten, hatten wir auch keine Probleme mit Haustieren, die wir nicht wollen, sondern die sich uns ausgesucht haben. Aber, eigentlich wollten wir keine neue Katze mehr. Nur, wenn das so weiter geht, dass die  Mäuse bei uns auf dem Tisch bzw. die Ratten im Vogelhäuschen tanzen, dann zieht vielleicht doch bald wieder ein Stubentiger bei uns ein. Was wird wohl Artus dazu sagen?



1 Kommentar:

Silas hat gesagt…

Wuff Andra,
du kannst dein Sturmtief gerne mal zu mir schicken. Wir wurden von Joachim auch vernachlässigt.
LG Silas