iHerzlich willkommen auf meinem Blog!

Montag, 16. Mai 2011


Einen schönen Guten Morgen wünsche ich. Mein Frauchen hat mal wieder länger nichts geschrieben und Schuld war das gute Wetter im Oberbergischen. Seit Wochen warten wir auf Regen, aber außer ein paar kurzen Schauern, gab es auch am Wochenende nicht viel von diesem mittlerweile so seltenen Nass. Wenn ich da an letzten Sommer denke... Was haben die alle gejammert, als es nicht mehr aufhören wollte zu regnen. Hoffentlich endet diese Schönwetterphase nicht auch so. Es könnte doch nachts regnen, würde keinen stören und alle wären zufrieden. Was ist sonst so bei uns passiert?


Die Baustelle für die drei Windkraftanlagen in unserem Nachbardorf Dörpinghausen entwickelt sich stetig weiter.
Wir gehen regelmäßig gucken, aber außer uns scheint sich keiner so recht dafür zu interessieren. In der örtlichen Presse steht jedenfalls noch nichts und nicht einmal unser Dorfbote hat bisher keinen Artikel veröffentlicht. Wir werden denen mal ein bischen auf die Sprünge helfen.

So sah unser Spazierweg noch vor wenigen Tagen aus und so


nachdem die Raupe am Werk war. Breite Zuwegungen zu den geplanten Windrädern erleichtern uns auch unseren Spaziergang.


Andra fand den Bagger toll und hier ein Bild für Silas, den  Baggerfahrer aus Schleswig:

Artus traute sich nicht, er ist ja auch noch zu klein, um Bagger zu fahren.

Ganz schön tiefe Löcher, die nun bald mit Beton für die Fundamente gefüllt werden. Wir warten drauf.


Dann haben wir noch schöne Bilder von meinem Sohn Baxter bekommen. Er war mit seinem Rudel in Urlaub und wieder einmal hören wir nur Gutes über Dänemark als Hundeurlaubsland. Mein allerliebster Baxter senior fährt ja auch schon viele Jahre in den Staate Dänemark. Leider haben meine Leute wettermäßig schlechte Erinnerungen an dieses Land hoch im Norden. Aber aufgrund der Klimaänderung mit diesen langen Schönwetterphasen im Frühjahr müsste man noch einmal neu überlegen.

Die Bilder sprechen jedenfalls für sich. Baxter hat den Urlaub in vollen Zügen genossen und seiner Freundin Sheila hat es auch sehr gut gefallen.












Ist er nicht schön, unser Sohn?

Kommentare:

Emma hat gesagt…

Hallo Andra,
der Bau der Windräder geht ja forsch voran. Leider muß auch immer ein wenig Natur weichen. Wir hoffen das in einiger Zeit dann auch alles wieder zu gewachsen ist und die Tiere auch wieder zurück kommen.
Die Urlaubsfotos von deinem Sohn sind sehr schön. Kannst stolz auf ihn sein.
Liebe wauzis von Emma und Lotte

Enya hat gesagt…

Schöne Urlaubsfotos von deinm Sprößling! Erinnert mich an meine Osterferien. Und die Baxter junior/senior Fotos sind supersüß! Aber die Zeit vergeht und irgendwann geht auch die knuddeligste Welpenzeit vorbei. Was bleibt, ist das Ballspielen - und das ist (fast) das Wichtigte.
LG, Enya