iHerzlich willkommen auf meinem Blog!

Sonntag, 3. März 2013

Geburtstagsspaziergang





Dieses Jahr waren wir mit unserem Geburtstagsspaziergang etwas später dran. Das lag zum einen am Wetter, zum anderen an meiner "Unpässlichkeit" und auch an der Unpässlichkeit der Leinenhalter. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben und so hatten wir das Glück, bei zwar kaltem aber trockenem Wetter, unsere Treffen in kleiner Runde auf dem platten Land zwischen Rüben- und Maisfeldern nachzuholen.





Diesmal haben wir den "kleinen" Arie (ab sofort genannt "Nörv")

in seiner Heimat westlich von Köln besucht. Eine ideale Hundefreilaufgegend und so richtig was für Hovis, die keine Pfütze und keinen Misthaufen scheuen.

                                (Wo kommt da mitten im Winter der Mist her?)












Und was für Frauchen, die nicht so gerne Berge steigen, denn da ist es ja so platt, da kann man heute schon sehen, welcher Hund morgen um die Ecke kommt.


Das Ergebnis waren echte Hovis, wie aus dem Bilderbuch und man sieht ihnen an, wieviel Spaß sie hatten.

                                                                Aiko
                                     
                                                                       Arie

Ab und zu musste ich dem ein oder anderen auch mal Bescheid sagen....


und ehrlich, Nörv war wirklich lästig. Hatte er noch nicht gemerkt, dass meine Läufigkeit vorüber ist. Ich glaube, das nächste Mal bleibe ich lieber zu Hause. Diese Jungspunte sind mir einfach zu anstrengend.




Hinterher waren wir alle ziemlich fertig, denn so ein Hovispaziergang ist schon was anderes, als ein langweiliger Sonntagsspaziergang mit unseren Leinenhaltern.


                                                                  Arno-Baxter




                                                         Arie


                                                                 Aiko
                                                           
                                                    Artus und Andra



Aber das obligatorische Familienfoto durfte trotzdem nicht fehlen.


Sind sie nicht schön meine Kinder?


                                                            Aiko


                                                          Artus

                                             Arie (welcher von den beiden?)
                                                                 
                                                        Arno-Baxter

Kommentare:

Emma hat gesagt…

Hallo Andra,
schön das ihr den Geburtstagsspaziergang nachgeholt habt. Bestimmt haben sich deine Kinder gefreut dich wieder zu sehen. Ach wenn es manchmal etwas nervig für dich ist. Aber so sind Kinder nun mal. Es hat ja allen Spaß gemacht. Die anschließende Reinigung hoffentlich auch. Hi, hiiii.
Lasst es euch gut gehen. Wir hoffen du bist gesund.
Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

Andra vom Giesenfeld hat gesagt…

Also liebe Emma, die anschließende Reinigung war gar kein Problem, denn Hovawarte haben ein selbstreinigendes Fell. Es reicht, da wo sie gelegen haben den Dreck zusammen zu kehren!