iHerzlich willkommen auf meinem Blog!

Sonntag, 21. Dezember 2014

Weihnachtspost



Kurz vor Weihnachten ist mein Frauchen durch unseren tristen Garten mit ihrer Kamera geschlichen, um zu schauen, ob es vielleicht doch noch, zwischen dem vielen Grau in Grau,





Matsch in Matsch, Nebel und Regen das ein oder andere Blümchen gibt. Und da war sie doch angenehm überrascht, dass es noch Rosen gibt, deren Knospen dem widrigen Wetter trotzen,


Helleborus in verschiedenen Farben,




schöne Gräser, die dem Garten einen ganz besonderen Glanz verleihen,




und die ein oder andere Deko, die das triste Grau bunter macht.




Natürlich kein Vergleich gegen die Farbenpracht im Sommer, aber auch schön.








Leider kein Schnee, dafür ziemlich viel Matsche, die wir dann in die Wohnung schleppen.







Gut, dass der Hovawart ein selbstreinigendes Fell hat und Frauchen so nur noch die Dreckhäufchen zusammenkehren darf, die wir zurücklassen, wenn wir abgetrocknet sind.

Wir wünschen allen unseren Lesern, Freunden und natürlich meinen Welpen, die nun bald fünf Jahre alt werden, ein schönes Weihnachtsfest und für das neue Jahr alles Gute, Glück und Freude, aber vor allem Gesundheit. Mein ganz persönlicher Wunsch für den Jahreswechsel wäre, dass dieses Jahr Silvester keiner unserer Nachbarn böllert, sondern das Geld für einen guten Zweck spendet.


In diesem Sinne: "Vielen Dank und bis nächstes Jahr!" (Dann vielleicht mit Schnee.)













Kommentare:

Emma hat gesagt…

Hallo ihr Lieben,
bei uns ist genau so ein Matschewetter. Wir haben zwar keine Rosen, aber bei uns blühen zwei weiße Primelchen und ... man glaubt es kaum, mein tränendes Herz treibt schon aus.
Wir wünschen euch ein besinnliches Weihnachtsfest und schöne Feiertage. Kommt gut ins neue Jahr. Wegen uns kann es in der Silvesternacht stürmen und regnen, damit nicht so viele Böller knallen. Habt eine schöne Zeit.
Liebe Grüße von Emma, Lotte, Frauchen und Herrchen

Team Kenzo hat gesagt…

Frohe Weihnachten, Andra!